Erster gemeinsamer Wettbewerb der Landesverbände der Musikschulen Rheinland-Pfalz, Saarland sowie der Association des Ecoles de Musique du G.D. Luxembourg in Dudelange

07.05.2015

Erster gemeinsamer Wettbewerb der Landesverbände der Musikschulen Rheinland-Pfalz, Saarland sowie der Association des Ecoles de Musique du G.D. Luxembourg in Dudelange

Am Samstag, den 25. April 2015 fand in der Musikschule Dudelange/Luxemburg ein Klavierwettbewerb zur Förderung junger Pianistinnen und Pianisten der Landesverbände der Musikschulen in Rheinland - Pfalz, des Saarlandes, sowie der Association des Écoles de Musique du G.D. Luxembourg (AEM) statt.

Die 33 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (19 aus Rheinland - Pfalz, 11 aus Luxemburg und 3 aus dem Saarland) musizierten in 7 Altersstufen Werke aus mindestens zwei Epochen bei einer altersbedingen Vorspielzeit von 6 bis 15 Minuten.

Der Jury gehörten an: Susanne Lang für Rheinland - Pfalz. Uwe Brandt für das Saarland und Adrien Théato für Luxemburg. Die Geschäftsführung des Wettbewerbes lag in den Händen des Frankenthaler Musikschulleiters Hans - Jürgen Thoma, der in der Altersgruppe 4 den Luxemburger Kollegen vertrat.

Von der Teilnehmerinnen und Teilnehmern, den Eltern und beteiligten Kolleginnen und Kollegen wurden die Vorbereitung und die Durchführung des Wettbewerbes in Luxemburg sehr gelobt.

Im Beisein der Vorsitzenden der Landesverbände Luxemburg und des Saarlandes, Marc Juncker und Dieter Boden konnten Adrien Théato und Hans - Jürgen Thoma nach einem beeindruckendem Preisträgerkonzert der ersten Preisträger auf sehr hohem Niveau folgende Preise vergeben:

 
AltersstufeVerbandNameVornameResultat
1aR-PfMüllerMarek J.2. Preis
1bR-PfFrankeJahan1. Preis
1bR-PfKellerAlexandra3. Preis
1bR-PfHaagChristian3. Preis
1bLuxBertoliLorette2. Preis
1bR-PfSalaruAndreas1. Preis mit Auszeichnung
1bLuxScheurenElisabeth3. Preis
1bLuxHuynhAmélie2. Preis
2R-PfLeiboldMarlene3. Preis
2R-PfMüllerJan B.3. Preis
2R-PfMartinIlka3. Preis
2R-PfRäuberJosefine2. Preis
2R-PfKellerMarkus3. Preis
2R-PfWissmannHeiko2. Preis
2LuxGutfrindAgathe2. Preis
2LuxBonacciDésirée1. Preis
2R-PfWeissAnna3. Preis
3R-PfRomboyJule2. Preis
3SaarBackesMichael3. Preis
3LuxLambertThomas3. Preis
3LuxNiesNoa1. Preis
4R-PfPenseAngela1. Preis
4LuxWolfsfeldLis3. Preis
4LuxThéatoAndrea1. Preis
4SaarRichterJonathan1. Preis
4LuxSchroederCharlotte2. Preis
5R-PfLohseMarc1. Preis
5R-PfSchreckFabian1. Preis
5R-PfBrixiusLaura2. Preis
5LuxWißmannAlexander3. Preis
5R-PfDittrichPaul1. Preis
6R-PfHäßelNils2. Preis
6SaarMoritzSimon1. Preis

Nach dem erfolgreichen Auftakt des ersten Wettbewerbes der drei Landesverbände, wären weitere Aktivitäten auf Schülerebene sehr wünschenswert und sollen zeitnah bei anstehenden Verbandssitzungen besprochen werden.